Rettungshundearbeit

BuM und die Rettungshundestaffel

Neuigkeiten aus dem Rettungspfoten-Shop

  • Posted on: 23 February 2013
  • By: markus.wilhelm

Hi ihr,
wir verwenden seit einigen Tagen in unserem Rettungspfoten-Shop eine neue Shop-Software. Mit dieser konnten wir unseren Service für Sie verbessern. In Kürze werden die Lieferzeitangaben verbessert. Ab diesem Zeitpunkt kann auch der aktuelle Lagerbestand angezeigt werden. Ab sofort haben wir auch immer Produkte mit einem reduzierten Preis im Angebot. Ebenso können Sie direkt Artikel finden, die wir Ihnen als Tipp des Monats empfehlen und Artikel, die wir neu im Sortiment haben.

Test- oder Erfahrungsberichte finden Sie im Rettungspfoten-Blog.

Ebenso können Sie uns jetzt auch bei Facebook und Twitter finden. Dort werden wir unsere Neuheiten oder andere Informationen posten.

Development: 
Rettungshunde: 
Beruf: 
Rettungspfoten: 

Frasdorf 2013

  • Posted on: 19 February 2013
  • By: markus.wilhelm

Hallo,
auch dieses Jahr waren Bessie und ich zusammen mit der Ansbacher Rettungshundestaffel wieder in Frasdorf. Nächstes Jahr sind wir das 10. Mal dabei. Bei wunderschönem Wetter (naja, es hat viel geschneit und gab recht wenig Sonne) haben wir mit unseren Hunden wieder tolle Ausflüge im Schnee auf die Berge rund um die Frasi gemacht.

Bild Bild Bild
Rettungshunde: 

Frasdorf 2012 oder wie vernichtet man Schneeketten

  • Posted on: 11 March 2012
  • By: markus.wilhelm

Hallo,
an diesem Wochenende waren wir wieder auf der Frasdorfer Hütte zusammen mit den Kollegen der Rettungshundestaffel des BRK Ansbach. Insgesamt waren wir 16 Personen mit 16 Hunden. Unsere Hunde haben in speziell isolierten Hundeanhängern übernachtet. Und um diese auf die Frasi hochzuziehen, mussten wir natürlich wie in den letzten 7 Jahren auch das Zugfahrzeug mit Schneeketten bestücken. Nur sind uns dieses Jahr am Allradfahrzeug mit 4 Ketten alle vier Schneeketten gerissen. Zum Glück konnten wir sie reparieren und ein wunderschönes Wochenende genießen.
Wenn ihr auch mal auf die Frasdorfer Hütte wollt: http://www.frasdorfer-huette.de/

Bild Bild Bild Bild

Finley erstes Training in den USA

  • Posted on: 17 December 2011
  • By: markus.wilhelm

Heute waren wir zusammen mit der Rettungshundestaffel des BRK Neumarkt im militärischen Übungsgelände der USA in Hohenfels. Die Häuserkampfstadt bietet viele Möglichkeiten für extravagante Traingseinheiten, die unsere jungen und auch die erfahreneren Hunde fordern. Dunkle Gänge, große Räume, Treppenhäuser, Gefängnisbereiche, ... alles war vorhanden und hat den Teams unheimlich viel Spaß gemacht. Sicherlich ein Training der besonderen Art.
An dieser Stelle auch einen herzlichen Dank von Finley und Emma an die Kameraden der Rettungshundestaffel BRK Neumarkt für die Einladung.

Bild Bild Bild Bild

Kanufahrt von Roding nach Regenstauf

  • Posted on: 30 August 2011
  • By: markus.wilhelm

Wir waren an diesem Wochenden mit unserer Staffel Kanu fahren auf dem Regen. Vor zwei Jahren sind wir von Blaibach nach Roding gefahren und hatten bei wunderschönem Wetter zwei tolle Tage auf dem Regen erlebt. Dieses Jahr wollten wir die Strecke fortführen und von Roding bis Regenstauf fahren. Anbei schon mal ein paar Bilder von unserem total verregneten und eiskalten Samstag. Nachdem wir am Freitag gemütliche 37 Grad hatten, sollten wir am Samstagmorgen bei 17 Grad aufwachen und uns auf den Weg durch den Regen machen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Bild Bild Bild Bild
Bild

Nachdem wir dann am Samstag etwas unterkühlt in Nittenau angekommen sind, haben wir dank unserer Martina einen wunderschönen Abend verbracht und uns dann am Sonntag bei wunderschönem und wieder wesentlich wärmeren Wetter auf nach Regenstauf gemacht. Unsere Emma und natürlich auch Finley waren mit von der Partie. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, hat sich Finley auf dem Kanadier bewegt als würde er auf dem Wasser zu Hause sein.

Finley, ein paar Bilder

  • Posted on: 24 August 2011
  • By: markus.wilhelm

Mittlerweile haben wir mit dem Rettungshundetraining begonnen, ebenso auch mit der Welpenspielstunde. Beides macht ihm viel Spaß und er zeigt viel Talent. Er macht sehr große Fortschritte im Bereich Gehorsam. „Böse Zungen“ aus der Staffel behaupten, er hätte einen genetischen Defekt und kann nur hochschauen beim Fußlaufen. Der reine Neid ;-)
Auch mit der Gerätearbeit haben wir schon angefangen und was soll ich sagen: ein Naturtalent.

Bild Bild Bild Bild

 

Bei einem gemeinsamen Training mit einer befreundeten Rettungshundestaffel haben sich Finley und Abby kennengelernt. Abby ist ein Bloodhoundmädchen und 4 Tage jünger als die F-chen. Sie fanden sich von Anfang sympathisch und haben die komplette Zeit miteinander gespielt.

 

Bessie ist Rettungshundeprüferin im DRK

  • Posted on: 19 April 2011
  • By: markus.wilhelm

Bessie Wilhelm wurde vom Landesbereitschaftsleiter Harald Pruckner bei der letzten Staffelleitersitzung des BRK offiziell die Ernennungsurkunde zur Rettungshundeprüferin nach GemPPO der Hilfsorganisationen übergeben. Sie hat in ihrer ein Jahr dauernder Anwärterzeit über 60 Prüfungen mit jeweils zwei Prüferkollegen abnehmen müssen. Zusammen mit einer Theoretischen Prüfung wurden die Bewertungen der Prüfer mit in die Entscheidung der Bundesbereitschaftsleitung bei der Ernennung übernommen.

In Deutschland gibt es ca. 35 Rettungshundeprüfer und in Bayern insgesamt 8 Prüfer in den unterschiedlichen Sparten. Um überhaupt als Prüfer für die Sparten Fläche und Trümmer vorgeschlagen zu werden benötigt man neben viel Erfahrung auch die nötige Praxis. Gerade im Bereich Trümmer ist das nicht einfach, da Einsätze in Erdbebengebieten oder nach Explosionen (zum Glück) nicht besonders häufig vorkommen. Die GemPPO (Gemeinsame Prüfer und Prüfungsordnung) der Hilfsorganisationen hat strenge Anforderungen nicht nur an die Hundeführer, sondern auch an die Prüfer, um einen hohen Qualitätsstandard halten zu können.

Bessie hat in ihren 10 Jahren bei der Rettungshundearbeit im BRK nicht nur an Auslandseinsätzen wie z.B. im Iran teilgenommen, sondern auch bei den großen Katastrophen wie z.B. in Bad Reichenhall versucht den Menschen zu helfen die unter Trümmern verschüttet waren.

Die Einsätze, die nicht so stark in den Medien präsent sind, sind die über 30 Sucheinsätze pro Jahr nach vermissten Kindern, Wanderern, Dementen oder verwirrten Menschen nach einem Autounfall. Bessie hat mit ihrem verstorbenen Flannigan und mit ihrer Emma weit über 300 Einsätze als Hundeführer oder Helfer erlebt und mit ihrer ruhigen und besonnen Art allen Einsatzkräften in manchmal durchaus brenzlichen Situationen geholfen.

Wir sind stolz in Regensburg eine Prüferin mit in unseren Reihen zu haben und wünschen Bessie viel Spaß bei der anstrengenden und zeitaufwendigen Arbeit als Rettungshundeprüferin (im Jahr 2011 sind über 5 Prüfungswochenenden in ganz Deutschland schon im Terminplan enthalten).

Flächenprüfung - immer wieder spannend!

  • Posted on: 1 March 2011
  • By: markus.wilhelm

Am vorletzten Februarwochenende bin ich mit Emma zur Prüfung in der Flächensuche angetreten. Wie auch schon in den vorangegangenen Prüfungen konnten wir beide unter Beweis stellen, dass wir ein super einsatzfähiges Team sind. Wir haben die Flächenprüfung ohne Probleme bestanden und sind so auch in Zukunft als geprüftes Team bei Real-Einsätzen einsetzbar.

Bestandene Trümmerprüfung

  • Posted on: 4 October 2010
  • By: markus.wilhelm

Ich habe mit meiner Emma die erste Rettungshundeprüfung in den Trümmern bestanden und bin damit des einzige geprüfte Trümmerhundeteam im BRK Bezirksverband Niederbayern Oberpfalz. Ich will mich an der Stelle auch bei den Kameraden der Rettungshundestaffel des BRK Ansbach bedanken, die die Prüfung so hervorragende organisiert und durchgeführt haben.

Seiten