Weblog von markus.wilhelm

XAMPP 1.7.0

  • Posted on: 23 January 2009
  • By: markus.wilhelm

Hi,
ich nutze ja nun schon seit ein paar Jahren XAMPP, was so viel heist wie Apache Webserver, MySQL Datenbank, PHP und Perl. Also ein Opensource Projekt, dass einem das Arbeiten mit Webservern erleichter. Bisher hat immer alles tadellos funktioniert, bei jedem Upgrade. Nur dieses Mal von der Version 1.6.8a auf die Version 1.7.0 hat das ganze Zicken gemacht. Der Upgrade der MySQL Datenbank war nicht so leicht. Ich hab das wie immer zu Hause auf meiner lokalen Testumgebung ausprobiert und den Fehler gefunden. Allerdings hat die Lösung zu Hause nicht so lange gedauert.
Eines der Probleme war: /opt/lampp/sbin/mysqld: Can't find file: './mysql/plugin.frm' (errno: 13)
Die Lösung lag letztendlich daran, dass ich das Verzeichnis für die mysql Datenbankdateien an eine andere Stelle verschoben hatte und das auch in der my.cnf Datei konifuriert war. Allerdings ist das jetzt mit dem neuen Release anders. Nachdem ich das dann erkannt hatte war es leicht mittels mysql_upgrade -uroot -p das ganze zum laufen zu bringen.

MFG Markus

XAMPP ist - wie man schon erraten kann - eine Abkürzung. Sie spielt mit der bekannten Abkürzung LAMP bzw. LAMPP. Das "A" steht dabei für Apache. Das "M" für MySQL. Das erste "P" für Perl und das zweite "P" für PHP. Das "L" steht für Linux.

Ursprünglich hatte unser "XAMPP" zwei Namen: LAMPP und WAMPP. LAMPP war die Linux-Version und WAMPP die Windows-Version. Da diese Namen aber auch gebräuchliche Begriffe sind, haben wir uns schnell entschieden sie nicht mehr zu verwenden und uns einen eigenen, eindeutigen Namen auszudenken.

Da es XAMPP nicht nur für ein Betriebssystem gibt, haben wir es uns einfach gemacht und den Buchstaben, der für das Betriebssystem steht, durch "X" ersetzt. "X" als Metapher für das Unbekannte. Und so ist der Name "XAMPP" erstanden.
Das "X" in XAMPP steht also stellvertretend für das Betriebssystem unter dem XAMPP läuft.

 

Error Log:
/opt/lampp/sbin/mysqld: Can't find file: './mysql/plugin.frm' (errno: 13)
090123 21:07:58 [ERROR] Can't open the mysql.plugin table. Please run mysql_upgrade to create it.
InnoDB: Log scan progressed past the checkpoint lsn 0 39548
090123 21:07:58  InnoDB: Database was not shut down normally!
InnoDB: Starting crash recovery.
InnoDB: Reading tablespace information from the .ibd files...
InnoDB: Restoring possible half-written data pages from the doublewrite
InnoDB: buffer...
InnoDB: Doing recovery: scanned up to log sequence number 0 46409
090123 21:07:58  InnoDB: Starting an apply batch of log records to the database...
InnoDB: Progress in percents: 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99
InnoDB: Apply batch completed
090123 21:07:59  InnoDB: Started; log sequence number 0 46409
090123 21:07:59 [ERROR] /opt/lampp/sbin/mysqld: Can't find file: './mysql/host.frm' (errno: 13)
090123 21:07:59 [ERROR] Fatal error: Can't open and lock privilege tables: Can't find file: './mysql/host.frm' (errno: 13)
090123 21:07:59 mysqld_safe mysqld from pid file /opt/lampp/var/mysql/vs170078.pid ended

SAP PI 7.10

  • Posted on: 21 January 2009
  • By: markus.wilhelm

Hi all,
well it's time to talk about IT now on my website. As you can see we do have several topics in my daily live at work and afterwards. Two years ago I managed to get a certified SAP PI 7 development consultant and after the implementation project we had a big change before Christmans. We upgraded our SAP Process Integration Server (formally known as SAP Exchange Infrastructure XI) from Pi 7.00 to PI 7.10.
We decided to upgrade our development system and to install the production system new. This way we were able to use a stepped approach. We ran two systems at the same time, one wasrunning the old PI 7.00 and one was running the new PI 7.10. Then we moved step by step every interface from the one instance to the other. As we were finished we switched off the old system and that's it.
one thing for you to think about: Be very caredfull with your SLD. Our SLD crashed during upgrade and it was a *** work to get it running again.

Magento, der Opensource Shop in PHP der Zukunft

  • Posted on: 21 January 2009
  • By: markus.wilhelm

Hi,
so und jetzt kommen wir zu einem besonders lieben Thema von mir, dem lästern. Ich bin jetzt nun schon seit vielen vielen Jahren beschäftigt in meiner Freizeit in PHP zu entwickeln und habe es mittlerweile auch hinbekommen, dass bei meinem Arbeitgeber OSRAM Opto Semiconductors einige Projekte in PHP umgesetzt wurden.
Allerdings bin ich immer wieder schockiert in was für einer schlechten Qualität Software entwickelt wird, ein sehr gutes Beispiel dafür ist der Internetshop xtCommerce. Nun ist es doppelt leider so, dass
1. es nicht wirklich viele Shops gibt, die man brauchen kann.
2. Ich den Shop bei Bessie für die Rettungspfoten einsetze.
Und jetzt kommt's. Ich hab mal wieder in meiner Lieblingszeitung gelesen, dem PHP Magazin. Und was sehe ich da: Magento. Ein Opensource Shopsystem, dass das ZendFramework nutzt. Also hab ich mir den Shop kurzerhand installiert, konfiguriert und mal auf Herz und Nieren überprüft. Was soll ich sagen, perfekt.

Fazit: Magento, a Star is born

Jetzt muss ich nur noch den Shop von Bessie aus xtCommerce nach Magento migrieren.

Development: 

PDF Dokumente "on the fly" erzeugen

  • Posted on: 21 January 2009
  • By: markus.wilhelm

Hi,
mittlerweile gibt es viele Tools mit denen es möglich ist PDF Dokumente wie man so schön sagt "on the fly" zu erzeugen. Neben eZ Components und dem Zend Framework gibt es allerdings eine PDF Klassenbibliothek für PHP die ein paar Besonderheiten hat. Sie kann Tabellen in den PDF Dokumenten erzeugen, ihr Name R&OS. Sie hat viel nette Features und ist sehr gut dokumentiert. Schade, dass es seit längerem kein neues Release gab.
Ich kann euch nur empfehlen, schaut sie euch an, ihr werdet begeistert sein, wie leicht es ist PDF Dokumente zu erzeugen.

Excel Dokumente "on the fly" erzeugen

  • Posted on: 21 January 2009
  • By: markus.wilhelm

Hi,
wie eben erwähnt setze ich nun schon seit 2 Jahren die PHP Klassen von PHPEXCEL ein. Was soll ich sagen, es ist genial, wie man damit Microsoft Excel Dokumente erstellen kann. Eines ist allerdings etwas, was man in Excel selber immer wieder bemängeln muss. Wenn man mit Schleifen eine Matrix bearbeiten will ist es nicht besonders einfach die Buchstaben für die Spalten zu inkrementieren. Man muss umständlich über Arrays arbeiten. Aber vielleicht gibt es dafür auch eine Lösung, die ich nicht kenne.
Eines noch, man kann mit dem gleichen Code MS Excel 2007 und 2003 Dokumente erstellen lassen, z.B. so:
        if($requests['version']==2007){
            $objWriter = new PHPExcel_Writer_Excel2007($objPHPExcel);
        }else{
            $objWriter = new PHPExcel_Writer_Excel5($objPHPExcel);
        }

ZendFramwork 1.7.3

  • Posted on: 21 January 2009
  • By: markus.wilhelm

Hi,
hmm, man sollte meinen es geht nicht mehr besser, aber das stimmt nicht. Es geht immer noch besser. Momentan beschäftige ich mich das Rettungshundeportal und das dazugehörige SMS - Staffel Management System, dass ich fürs BRK geschrieben habe neu zu gestalten und flexibler, effizienter und einfacher Erweiterungen entwickeln zu können. Nach den ersten Versuchen mit dem Zend Framework habe ich mich verliebt.
Nach nur wenigen Tagen habe ich die komplette Infrastruktur (Basis) auf dem neuen Framework. Das Berechtigungskonzept wurde flexible, sämtliche Dokumente kann man nicht nur als PDF Dokument runterladen, sondern auch als Excel, der PHPEXCEL Klasse sei dank. Was jetzt noch fehlt ist das Übernehmen der Funktionen und dabei werde ich um ein optimieren des Codes nicht rumkommen, es wird also noch eine Weile dauern, bis ich mit einem ersten Release fertig bin.

St. Moritz

  • Posted on: 11 January 2009
  • By: markus.wilhelm

Hi,
Bessie und ich waren mit Emma in St. Moritz beim Ski bzw. Snowboarden. Flannigan und Timmy haben wir bei der Tierpension Spannbauer aus Beratzhausen abgegeben, weil wir nicht mehr als einen Hund mit in das Appartment nehmen durften.

Markus Bild Bild Bild

Was soll ich euch alles erzählen? Angefangen hat alles mit der wohl längsten Fahrt, die ich in den letzten 30 Jahren erlebt habe. Alleine von Memmingen nach Lindau haben wir 4 Stunden gebraucht.
Wir haben dann zusammen mit meinen Eltern, Martin und seiner Freundin Catherine ein paar wunderschöne Tage (und Geburtstage, nämlich die von Martin und meinem Papa) verbracht. Wir sind neben Snowboard und Ski auch Skaten (Langlaufen) gewesen und haben eine Wunderschöne Schneeschuhwanderung auf den Julierpass gemacht. Auch das obligatorische Curling in Sils hat dieses Jahr nicht gefehlt, allerdings am einzigen Abend der Woche, an dem Schnee gefallen ist. Was noch zu erwähnen wäre, Meine Eltern haben Emma bei einem Spaziergang in die Berge alleine, also ohne Bessie und mich, mitgenommen und sind wieder heil zurück ;-).
Ein paar Bider könnt ihr wie immer bei uns in der Galerie finden.
MFG Markus

Silvester 2008/2009

  • Posted on: 1 January 2009
  • By: markus.wilhelm

Hi,
so, jetzt haben wir 2009. Bin mal gespannt wie lange es dauert, bzw. wie oft ich das Datum noch mit 2008 schreibe ;-). Bessie und ich haben Silvester bei uns zu Hause mit Freunden gefeiert. Bei Sing Star auf der Playstation haben wir uns köstlich über unsere Talente beim Singen amüsiert und waren froh, als es endlich an die Vorbereitungen für Mitternacht ging.
Nach dem einen oder anderen Kracher und ein bisschen Sekt und Glühwein gegen die Kälte, haben wir bis in die frühen Morgenstunden des neuen Jahres gefeiert und dann lange geschlafen.

In diesem Sinne, frohes Neues Jahr.
MFG Markus

Neues Gästebuch

  • Posted on: 27 December 2008
  • By: markus.wilhelm

Hi,
wenn sich der eine oder andere gefragt hat, was er falsch macht, wenn er einen Eintrag in unser Gästebuch schreiben wollte. Er hat nichts falsch gemacht. Es gab wohl in der Software einen Fehler. Aus diesem Grund hab ich ein neues Gästebuch eingebunden, das jetzt auch funktioniert Wink. Also viel Spaß beim schreiben.

MFG Markus

Seiten