Weblogs

St. Moritz

  • Posted on: 11 January 2009
  • By: markus.wilhelm

Hi,
Bessie und ich waren mit Emma in St. Moritz beim Ski bzw. Snowboarden. Flannigan und Timmy haben wir bei der Tierpension Spannbauer aus Beratzhausen abgegeben, weil wir nicht mehr als einen Hund mit in das Appartment nehmen durften.

Markus Bild Bild Bild

Was soll ich euch alles erzählen? Angefangen hat alles mit der wohl längsten Fahrt, die ich in den letzten 30 Jahren erlebt habe. Alleine von Memmingen nach Lindau haben wir 4 Stunden gebraucht.
Wir haben dann zusammen mit meinen Eltern, Martin und seiner Freundin Catherine ein paar wunderschöne Tage (und Geburtstage, nämlich die von Martin und meinem Papa) verbracht. Wir sind neben Snowboard und Ski auch Skaten (Langlaufen) gewesen und haben eine Wunderschöne Schneeschuhwanderung auf den Julierpass gemacht. Auch das obligatorische Curling in Sils hat dieses Jahr nicht gefehlt, allerdings am einzigen Abend der Woche, an dem Schnee gefallen ist. Was noch zu erwähnen wäre, Meine Eltern haben Emma bei einem Spaziergang in die Berge alleine, also ohne Bessie und mich, mitgenommen und sind wieder heil zurück ;-).
Ein paar Bider könnt ihr wie immer bei uns in der Galerie finden.
MFG Markus

Silvester 2008/2009

  • Posted on: 1 January 2009
  • By: markus.wilhelm

Hi,
so, jetzt haben wir 2009. Bin mal gespannt wie lange es dauert, bzw. wie oft ich das Datum noch mit 2008 schreibe ;-). Bessie und ich haben Silvester bei uns zu Hause mit Freunden gefeiert. Bei Sing Star auf der Playstation haben wir uns köstlich über unsere Talente beim Singen amüsiert und waren froh, als es endlich an die Vorbereitungen für Mitternacht ging.
Nach dem einen oder anderen Kracher und ein bisschen Sekt und Glühwein gegen die Kälte, haben wir bis in die frühen Morgenstunden des neuen Jahres gefeiert und dann lange geschlafen.

In diesem Sinne, frohes Neues Jahr.
MFG Markus

Neues Gästebuch

  • Posted on: 27 December 2008
  • By: markus.wilhelm

Hi,
wenn sich der eine oder andere gefragt hat, was er falsch macht, wenn er einen Eintrag in unser Gästebuch schreiben wollte. Er hat nichts falsch gemacht. Es gab wohl in der Software einen Fehler. Aus diesem Grund hab ich ein neues Gästebuch eingebunden, das jetzt auch funktioniert Wink. Also viel Spaß beim schreiben.

MFG Markus

SPNEGO: SSO for SAP Web Applications

  • Posted on: 27 December 2008
  • By: markus.wilhelm

Hi,
SPNEGO is quite cool and simple. You just follow the configuration assistant of your SAP Webserver (http(s)://:/spnego).The only problem I found is that a multi domain model in combination with an Active Directory is not supported by the assistant. What does that mean?
You configure a SPNEGO user for the domain regensburg.bessieundmarkus.de to check users in the Active Directory. If I now want to logon with the user markus.wilhelm@regensburg.bessieundmarkus.de everything is all right. But when I want to logon with a user markus.wilhelm@muenchen.bessieundmarkus.de the logon fails because the user who checks the credentials looks in the wrong domain tree. Kerberos could handle such requests (thats what happens when you use SSO for SAP Gui) but the configuration assistant does not allow you to configure SPNEGO like this. 

Finally I did not test it but it should work, when you manipulate the kerberos configuration file after the assistant finished.

SAP HELP: SSO
SAP HELP : Using Kerberos Authentication for Single Sign-On

SAP HELP: How to find the installation wizzard

Weihnachten zu Hause

  • Posted on: 27 December 2008
  • By: markus.wilhelm

Weihnachten Hi,
so schnell geht ein Jahr vorbei, schon wieder Weihnachten, bzw. Weihnachten ist schon vorbei. Bessie und ich haben Weihnachten bei unseren Familien verbracht und es uns zusammen mit unseren Hunden so richtig gut gehen lassen. Ich hoffe, dass ihr alle ein genau so schönes Weihnachtsfest hattet wie wir.Ich wünsche euch allen noch ein paar schöne Tage in 2008 und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2009.

Liebe Grüße
Bessie und Markus zusammen mit Flannigan, Timmy und Emma 

Weihnachtsfeier

  • Posted on: 4 December 2008
  • By: markus.wilhelm

Hi,Grippe
wir haben zusammen mit unserer Rettungshundestaffel eine kleine aber sehr feine und lustige Weihnachtsfeier mit Pläzchen, Kuchen, Glühwein und allem was das Herz begehrt veranstaltet. Unser Heinz war der Weihnachtsmann und unsere Petra der Krampus, zusammen haben sie uns alles ganze schön ... nette Geschickten über das vergangene Jahr erzählt ;-)

Ganz besonders haben Bessie und ich uns über die von Heinz selber geschnitzte wunderschöne Grippe samt Figuren gefreut. An dieser Stelle Herzlichen Dank.

Bessie hat Geburtstag

  • Posted on: 1 November 2008
  • By: markus.wilhelm

Hi,

und wieder ein Jahr vorbei ;-) es ist Helloween. Gleichzeitig natürlich auch Bessie's Geburtstag und natürlich auch wieder ein Anlass zu Feiern und einen kleine Bericht hier nieder zu schreiben. Ich bin ja so ein gaaaanz kleines bisschen ein Muffel, wenn es um das Thema verkleiden geht, als Fasching oder auch Karneval und damit auch selbstverständlich Helloween gehören nicht unbedingt zu meinen Lieblingsevents im Jahr.
Wobei wir auch schon beim Thema sind. Unsere Gäste gestern Abend bei unserer Helloween / Geburtstagsparty sind da echt klasse. Sie scheinen es zu lieben und haben sich irre lustig entsprechend dem Anlass verkleidet. Wie immer haben wir auch ein paar schöne Bilder dazu.

 

Abseilen

  • Posted on: 9 August 2008
  • By: markus.wilhelm

Hi,Bessie
wir waren gestern zu Gast bei der Bergwacht des BRK Regensburg. Anbei ein paar Infos zur Bergwacht in Regensburg:
In dieser Gemeinschaft verrichten zur Zeit rund 35 Bergwachtmänner und Frauen aktiv ihren Dienst in unseren Einsatzgebieten am Großen Arber, in einer Dienstgemeinschaft mit den Bereitschaften Zwiesel, Cham und Lam, am Pröller in St. Englmar gemeinsam mit Straubing, außerdem im Sommer im Klettergarten in Schönhofen. Interessierte haben die Möglichkeit sich an unseren Ausbildungsabenden (jeden Freitag um 19:30) im BRK Zentrum am Hohen-Kreuz-Weg 7 oder über den Bereitschaftsleiter Hr. Dieter Nikol unverbindlich zu informieren.
Die Rettungshundeführer und Rettungshundeführerinnen wurden von den Kameraden im Klettergarten bei Schönhofen an zwei Seilstellen ins Abseilen eingewiesen, sowohl theoretisch als auch praktisch. Alle waren mit Freude und Spaß dabei und haben sich der Herausforderung einer ca. 15 Meter hohen Felswand gestellt. Und glaubt mir, 15 Meter können hoch sein ;-). An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an die Kameraden der Bergwacht, die uns dieses tolle Event ermöglicht haben.

Seiten