Weblogs

Wir sind in Italien

  • Posted on: 18 July 2011
  • By: markus.wilhelm

Nachdem wir Finley jetzt eine Woche haben sind wir in Italien und genießen den Urlaub. Es ist einfach unglaublich was der kleine die letzten Tage schon alles mitgemacht und erlebt hat. Nicht, dass er mit Emma und Timmy mal einfach so schwimmen gegangen ist und wir ganz Stolz darauf sind, dass er sich nicht für Enten interessiert ;-). Mal schauen, was die nächsten Tage so alles bringen.

Wir bekommen Hundenachwuchs

  • Posted on: 7 June 2011
  • By: markus.wilhelm

Bessie und ich haben uns entschlossen Hundenachwuchs zu bekommen. Nachdem wir die Chance bekommen haben aus dem aktuellen Wurf von "Fuchurs Golden" einen Welpen zu bekommen konnten wir nicht nein sagen. Wir freuen uns schon auf unseren Finley ;-). Aktuell ist er gerade mal 4 Wochen alt. Wenn ihr ein paar mehr Bilder sehen wollt könnt ihr das auf der Webseite der Züchter machen: http://www.fuchurs-golden.de/

Bessie ist Rettungshundeprüferin im DRK

  • Posted on: 19 April 2011
  • By: markus.wilhelm

Bessie Wilhelm wurde vom Landesbereitschaftsleiter Harald Pruckner bei der letzten Staffelleitersitzung des BRK offiziell die Ernennungsurkunde zur Rettungshundeprüferin nach GemPPO der Hilfsorganisationen übergeben. Sie hat in ihrer ein Jahr dauernder Anwärterzeit über 60 Prüfungen mit jeweils zwei Prüferkollegen abnehmen müssen. Zusammen mit einer Theoretischen Prüfung wurden die Bewertungen der Prüfer mit in die Entscheidung der Bundesbereitschaftsleitung bei der Ernennung übernommen.

In Deutschland gibt es ca. 35 Rettungshundeprüfer und in Bayern insgesamt 8 Prüfer in den unterschiedlichen Sparten. Um überhaupt als Prüfer für die Sparten Fläche und Trümmer vorgeschlagen zu werden benötigt man neben viel Erfahrung auch die nötige Praxis. Gerade im Bereich Trümmer ist das nicht einfach, da Einsätze in Erdbebengebieten oder nach Explosionen (zum Glück) nicht besonders häufig vorkommen. Die GemPPO (Gemeinsame Prüfer und Prüfungsordnung) der Hilfsorganisationen hat strenge Anforderungen nicht nur an die Hundeführer, sondern auch an die Prüfer, um einen hohen Qualitätsstandard halten zu können.

Bessie hat in ihren 10 Jahren bei der Rettungshundearbeit im BRK nicht nur an Auslandseinsätzen wie z.B. im Iran teilgenommen, sondern auch bei den großen Katastrophen wie z.B. in Bad Reichenhall versucht den Menschen zu helfen die unter Trümmern verschüttet waren.

Die Einsätze, die nicht so stark in den Medien präsent sind, sind die über 30 Sucheinsätze pro Jahr nach vermissten Kindern, Wanderern, Dementen oder verwirrten Menschen nach einem Autounfall. Bessie hat mit ihrem verstorbenen Flannigan und mit ihrer Emma weit über 300 Einsätze als Hundeführer oder Helfer erlebt und mit ihrer ruhigen und besonnen Art allen Einsatzkräften in manchmal durchaus brenzlichen Situationen geholfen.

Wir sind stolz in Regensburg eine Prüferin mit in unseren Reihen zu haben und wünschen Bessie viel Spaß bei der anstrengenden und zeitaufwendigen Arbeit als Rettungshundeprüferin (im Jahr 2011 sind über 5 Prüfungswochenenden in ganz Deutschland schon im Terminplan enthalten).

Seiten